Instagram Icon Facebook Icon

Aktuelles

rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen

Aktuelle Meldungen rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen mit ihren 14 Abteilungen:

Danke für Euren Besuch beim Tag der offenen Tore

Viel Andrang beim Tag der offenen Tore

Buchen | Könnten sich Feuerwachen verwundert die Augen reiben, hätte die Buchener Feuerwache nach dem Tag der offenen Tore vermutlich rote Auge vom ständigen Reiben gehabt - und wahrscheinlich auch die eine oder andere Freudenträne vergossen - weil so viele Menschen Interesse an der Feuerwache zeigten.

Da das aber nicht geht, freuten sich die Mitglieder der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr noch mehr über die vielen Besucher aus Nah und Fern. Zwischendurch drohte die Feuerwache beim Tag der offenen Tore aus allen Nähten zu platzen. Die Besucher nutzten den herrlichen Spätsommertag für einen Besuch bei „ihrer“ Feuerwehr und nahmen die Angebote wie den Spiele-Parcours der Jugendfeuerwehr, die Fotoaktion in (Jugend-)Feuerwehr-Uniform mit Foto zum Mitnehmen, das Such-Gewinnspiel, die Bewirtung, die Kaffee- und Kuchenbar, die Führungen durch die Feuerwache, die Fahrzeugschau, das Kinderschminken und die drei großen Vorführungen gern wahr.

Weiterlesen

Hochzeit bei der Rettungshundestaffel

Hochzeit in KrumbachKrumbach | Die Feuerwehr Buchen freut sich mit den beiden frisch vermählten Adrian und Caroline Kaufmann und gratuliert zu ihrer Hochzeit.

Mit einem Spalier überraschte die Rettungshundestaffel Buchen und die Ortsgruppe Bödigheim die beiden vor der Christkönig-Kirche in Krumbach. Henrik Kreuter überbrachte die Glückwünsche der Ortsgruppe und die stellvertretenden Abteilungskommandanten Martin Henn und Arno Noe überbrachten die Glückwünsche der Freiwilligen Feuerwehr Buchen.

Weiterlesen

Neuer MTW für die FF Buchen

Neuer MTW für die FF BuchenBuchen | Platz für neun Personen und reichlich Gerät im Ladebereich, lenkbar mit einem „normalen“ Führerschein, 160 PS, Diesel Euro-Norm 6 – wenn jetzt noch die spezielle „Feuerwehr Buchen“-Beklebung angebracht ist, dann ist die Freude über den neuen Mannschaftstransportwagen perfekt, der dieser Tage an die Buchener Wehr ausgeliefert worden ist.

Mit Feuerwehrkommandant Andreas Hollerbach inspizierten auch Bürgermeister Roland Burger und Finanzdezernent Benjamin Laber (rechts) sowie der stellvertretende Abteilungskommdant Arno Noe und Fachbereichsleiter Bürger- und Servicedienste Günter Ellwanger (links) das neue Fahrzeug. Wer sich für die Feuerwehr im Allgemeinen und die Technik im speziellen interessiert, der ist herzlich zum „Tag der offenen Tore“ am Sonntag, 16. September, ab 11.30 Uhr in die Feuerwache eingeladen.

Weiterlesen

Einladung zum Tag der offenen Tore

Tag der offenen ToreAn den Toren der Feuerwache in Buchen gehen und fahren täglich jede Menge Menschen vorbei, was sich hinter den neun großen Toren verbirgt, wissen die wenigsten. Aus diesem Grund lädt die Feuerwehr die Bevölkerung am 16.09. ab 11.30 Uhr zu einem Tag der offenen Tore ein.

1994 wurde die Einweihung der Feuerwache gefeiert, seitdem hat sich in der Feuerwache viel getan, die Technik wurde ständig aktualisiert, der Fahrzeugpark wurde immer wieder erweitert und erneuert. Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Buchen - Abteilung Stadt öffnet deshalb am 16.09. die Tore der Feuerwache für alle.

Das ist die Möglichkeit zum reinschauen, staunen und ausprobieren: Wie wäscht man einen Feuerwehrschlauch? Warum hat die Feuerwache diesen Turm? Warum muss eine Atemschutzmaske ganz dicht sein? Warum gibt es auch gelbe Feuerwehrschläuche? Auf diese und viele andere Fragen gibt die Freiwillige Feuerwehr Buchen Antworten.

Die Besucher erkunden an diesem Tag die Feuerwache und erfahren, was die sog. "Kreis-Schlauchpflege" macht, welche Arbeiten in einer Atemschutzwerkstatt durchgeführt werden, wie sich Rauch in einem Gebäude ausbreitet, wie Feuerwehreinsätze geleitet und dokumentiert werden und welches Feuerwehrauto für welche Zwecke am besten geeignet ist. Was alles zu einer Feuerwehr-Uniform gehört und wie schwer so eine Uniform ist, kann jeder am eigenen Leib erfahren und sich auch in Uniform fotografieren lassen. Für Kinder und Jugendliche gibt es eine Reihe von Spiel-Aktionen rund um das Feuerwehrhaus. Natürlich werden auch alle Feuerwehrautos zur Besichtigung offen stehen.

Verschiedene Vorführungen runden das Programm ab. Unter anderem führt die Feuerwehr Buchen die Rettung aus einem verunfallten PKW vor und zeigt was die neue Drehleiter alles kann und wie Absturzsicherung funktioniert. Die Rettungshundestaffel der Feuerwehr Buchen gibt einen Einblick in die Möglichkeiten bei der Flächensuche nach vermissten Personen. Außerdem kann die Handhabung von Feuerlöschern geübt werden.

Für einen Mittagstisch und Bewirtung ist ab 11.30 Uhr gesorgt. Den Nachmittag versüßen Kaffee und Kuchen im Floriansaal der Feuerwache.

Weiterlesen

15 Leistungsabzeichen in Bronze für die Feuerwehr Buchen

15 Leistungsabzeichen in Bronze für die FF Buchen

Buchen/Heidelberg/Osterburken. Im Rahmen des Landesfeuerwehrtages legten zwei abteilungsgemischte Gruppen der Feuerwehr Buchen das Leistungsabzeichen in Bronze in Heidelberg ab. Zwei weitere Gruppen mit Mitgliedern aus Buchen und Ravenstein überzeugten die Schiedsrichter bei einer Abnahme in Osterburken.

Unter Anleitung von Arno Noe übten Michael Egenberger, Daniel Schellig und Simon Haber (alle Waldhausen), Fabian Henn, Manuel Henn und Christian Schäfer (alle Einbach), Stefan Frank (Unterneudorf), Florian Scholl (Hainstadt), Joshua Mackert (Hettingen) sowie Jürgen Brünner und  Felix Hercher (beide Buchen) in den vorangegangen Wochen intensiv für die Abnahme und errangen das Abzeichen ohne Probleme.

Gruppenführer Sven Klohe trainierte mit den Gruppen, die in Osterburken das Leistungsabzeichen ablegten. Das Abzeichen dürfen ab sofort Felix Müller und Dominik Matt (beide Hettingen), Simon Parth und Jana Grimm (beide Buchen) sowie Maximilian Harlacher, Marius Ulrich, Florian Deuser, Lukas Hampel, Sven Raunecker und Philipp Rothengaß (alle Ravenstein) an der Uniform tragen.

Weiterlesen

70 + 20 = 19 frischgebackene Feuerwehrleute

Truppmannausbildung & Sprechfunker

Buchen | 19 frisch gebackene Truppmänner und -frauen sowie 18 neue Sprechfunker konnten am vergangenen Donnerstag die Lehrgangsurkunden für die Truppmannausbildung Teil 1 und den Sprechfunkerlehrgang entgegen nehmen.

Der Truppmannlehrgang Teil 1 legt den Grundstein für die weitere Feuerwehrarbeit. Zu dieser Grundausbildung gehören unter anderem folgende Themen: Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehr, Brennen und Löschen, Löscheinsatz, vorbeugender Brandschutz und der technische Hilfeleistungseinsatz. Diese Ausbildung ist mit 70 Stunden die längste und wichtigste Ausbildung im Lebens eines Feuerwehrmannes.

Weiterlesen

Floriansgottesdienst und Jahreshauptversammlung

17. Floriansgottesdienst

Buchen. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Buchen - Abt. Stadt e.V. hatte vergangenen Freitag zum 17. Floriansgottesdienst in die Stadtkirche St. Oswald geladen, um den Jahrestag "ihres" Heiligen zu feiern.

Der vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Buchen, allen voran Alexander Schüssler, zusammen mit Pfarrer Bier vorbereitete Gottesdienst wurde von den Mitgliedern des Fördervereins, der freiwilligen Feuerwehr und einigen Bewohnern Buchens besucht.

Über 1700 Jahre nach dem Todestages des Patrons der Feuerwehr kam die 1994 von der Stadt Buchen restaurierte Floriansstatue zurück an ihren ehemaligen Standort. Bis 1958 zierte die Statue des Heiligen Florian den Floriansalter der Stadtkirche St. Oswald. An anderen Tagen bereichert diese Florianstatue den Eingang zum Florianssaal in der Feuerwache Buchen.

Der heilige Florian starb der Legende nach am 4. Mai 304, als er mit einem Stein um den Hals in der Enns ertränkt wurde. Er schwor als Römer nicht dem Christentum ab, sondern blieb ihm standhaft treu. Florian setzte sich für andere ein, die verfolgt wurden, so wie sich heute die Feuerwehr für andere einsetzt, die in Not sind. So wurde er der Schutzparton der Feuerwehr.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand im Florianssaal der Feuerwache Buchen die 25. Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Buchen - Stadt statt.

In Vertretung des erkrankten Vorsitzenden, Klaus Theobald, begrüßte der stellv. Vorsitzende Martin Henn die anwesenden Mitglieder des Fördervereins. Er schlug der Versammlung vor, bis Genesung des 1. Vorsitzenden oder bis zu einer Neuwahl kommisarisch den Vorsitz des Fördervereins übernehmen. Die Versammlung stimmte dem Vorschlag zu. Anschließend übergab er das Wort an den Schriftführer Matthias Grimm, der die Veranstaltungen des Berichtsjahres 2017 noch einmal in Erinnerung brachte.

Kassier Alexander Schüssler berichtete über den Kassenbestand. Feuerwehrkommandant Andreas Hollerbach schlug in seinem Grußwort der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft vor, die einstimmig erteilt wurde. Josef Wegner und Bernd Morschhäuser wurden als Kassenprüfer in ihrem Amt bestätigt.

Weiterlesen

Maiwanderung über Hettingen nach Hainstadt

Maiwanderung 2018

Buchen/Hettingen/Hainstadt | Den Maifeiertag haben wieder mehr als 30 Feuerwehrmänner und -frauen mit Kind und Kegel, Freunden und Bekannten, genutzt, gemeinsam zu wandern, zu plaudern und die Natur zu genießen.

Mit einem Zwischenstop bei der Abteilung Hettingen ging es weiter bis nach Hainstadt zum Fest zum 80jährigen Bestehen der Feuerwehr in Hainstadt und anschließend zurück zur Feuerwache in Buchen.

Unbedingt vormerken: 1. Mai 2019 - 11. Maiwanderung der Freiwilligen Feuerwehr Buchen

Weiterlesen

Viel Lob für die Feuerwehr Buchen

Beförderungen, Aufnahmen und Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung der FF Buchen, Abt. Stadt

Buchen. Lob von allen Seiten gab es für die Buchener Feuerwehr. „Ich bewundere das hohe Engagement und die Leistungsbereitschaft“, meinte Polizeioberrat Martin Fessner, Leiter des Polizeireviers Buchen. Die Feuerwehr Buchen hatte im vergangenen Jahr weniger Einsätze zu bewältigen als im Vorjahr. Bei der Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Feuerwehrhaus blickte die Abteilung Stadt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Außerdem ehrte und beförderte Abteilungskommandant Andreas Hollerbach Mitglieder.

Insgesamt 80 mal rückten die Feuerwehrleute zu Einsätzen aus. Im Jahr davor waren es noch 109 Einsätze gewesen. Dabei handelte es sich um 23 Brände, 22 technische Hilfeleistungen, 22 Fehlalarme, elf Fälle von Überlandhilfe, also außerhalb des Stadtgebiets, und um 13 sonstige Einsätze. Andreas Hollerbach erinnerte unter anderem an den Großbrand im Sägewerk Ühlein in Bödigheim, den Großbrand im Schloss Bödigheim und an einen Brandeinsatz an einem landwirtschaftlichen Anwesen in Unterscheidental. Bei Verkehrsunfällen rettete man insgesamt vier Personen aus ihren Notlagen.

Weiterlesen

Auf zur letzten (oder ersten) Fahrt...!

Rosenmontag in BuchenBuchen | Immer im Kreis ging's für die Wagenbauer und die Teilnehmer des Rosenmontagsumzugs der Freiwilligen Feuerwehr Buchen. Bei Schneetreiben und schönstem Sonnenschein zogt die rund 50-köpfige Gruppe Richtung Oktoberfest durch Buchens Straßen.

Hau den Lukas, Finger-Hakeln, "Mein Bild im Dirndl", der traditionelle Bieranstich und viele andere Aktionen regten die Narren an der Straße zum Mitmachen an. Nicht zuletzten verteilte die Feuerwehr Süßigkeiten und lachte und tanzte mit den Zuschauern.

Das sagen unsere Tageszeitungen:

Fränkische Nachrichten: (...) Die Feuerwehr Buchen hatte mal wieder ganze Arbeit geleistet und unter dem Motto „Feuer und Flamme für die Wies’n“ ein bewegliches Karussell auf einen Wagen gesetzt. (...)

Rhein-Neckar-Zeitung: (...) Auch die Feuerwehr Buchen hatte einen sehr kreativen Wagen gebaut: Sie nahmen die Narren, die die Straßen säumten, mit auf die "Wies’n" - selbst eine "Hau den Lukas"-Station hatte die Feuerwehr im Gepäck. (...)

Weiterlesen

Freiwillige Feuerwehr Buchen (Odenwald)