Instagram Icon Facebook Icon

Ausbildung

in der Feuerwehr Buchen

Übungen und Lehrgänge bilden die Grundlage einer jeden Feuerwehrausbildung. Das in den Lehrgängen gelernte soll in den Übungen vertieft und gefestigt werden. Die Übungsthemen in den Feuerwehren sind sehr breit gefächert und vielfältig.

Übungen in Buchen:

In der Regel findet am 2. und 4. Mittwoch im Monat eine Übung für die Freiwillige Feuerwehr Buchen - Abt. Stadt statt.

Die Übungen beginnen um 19.30 Uhr in der Feuerwache und enden gegen 21 Uhr. Die Übungstermine finden Sie hier.

Übungen des ABC-Gefahrgutzugs finden in der Regel am vierten Mittwoch im Monat statt.

Übungen in den Abteilungen:

Die Abteilungen üben an unterschiedlichen Wochentagen. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Lehrgänge:

Mit Vollendung des 17. Lebensjahres können Jugendliche bei entsprechener Eignung in die Freiwillige Feuerwehr Buchen (Odenwald) eintreten. Als erster Lehrgang muss der 70 Stunden umfassende Truppmannlehrgang Teil I absolviert werden. Der Lehrgang findet einmal jährlich in Buchen statt. Daran schließt sich der Truppmannlehrgang Teil II an, der in der eigenen Abteilung absolviert werden kann und mind. zwei Jahre dauert. Gewisse spezielle Ausbildungsteile sind in Buchen zu absolvieren.

Parallel dazu können der Sprechfunker-Lehrgang und der Atemschutzgeräteträger-Lehrgang abgelegt werden. Als abschließender Kreis-Lehrgang kann der Truppführer-Lehrgang absolviert werden. Alle drei Lehrgänge werden in Buchen und anderen Gemeinden im Landkreis angeboten. Außerdem besteht die Möglichkeit den Maschinisten-Lehrgang zu absolvieren.

Weitere Lehrgangsangebote der Landesfeuerwehrschule Bruchsal können über die Freiwillige Feuerwehr Buchen besucht werden.

Falls Sie Fragen zu Thema Ausbildung haben, können Sie mit Kommandant Andreas Hollerbach per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufnehmen.

Freiwillige Feuerwehr Buchen (Odenwald)

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.