Instagram Icon Facebook Icon

Aktuelles

rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen

Aktuelle Meldungen rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen mit ihren 14 Abteilungen:

Bundesweiter Warntag am 10.09.

Warntag 2020 - ab sofort jedes Jahr am zweiten Donnerstag im September

Buchen | Wenn die Sirene heult bekommen viele Menschen einen Schreck, denn jeder weiß, es droht Gefahr. Der bundesweite Warntag, welcher künftig jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt wird, dient zur Erprobung sämtlicher Warnmittel und soll die Bevölkerung für das Thema Warnung sensibilisieren.

Die Warnprozesse sollen erprobt und transparent gemacht werden. Die verfügbaren Warnmittel, wie beispielsweise Warn-Apps, Rundfunk oder digitale Werbeflächen sollen stärker ins Bewusstsein der Bevölkerung gerückt werden.

Weiterlesen

Feriensommer 2020 - trotz Corona

Im Feriensommer bei der FeuerwehrBuchen | Mehr als 40 Kinder und ihre Eltern ließen sich vergangenen Samstag von der Jugendfeuerwehr Buchen für das Thema Feuerwehr begeistern.

Trotz Abstand, Hygiene und Alltagsmasken ließen sich die Kinder den Spaß nicht nehmen. Gleich vier große Feuerwehrautos konnten bestaunt und von den Mitgliedern der Einsatzabteilung erklärt werden. Im Hof hatte die Jugendfeuerwehr einen kleinen Spiele-Parcours mit sechs Spielstationen vorbereitet. An den Stationen konnten die kleinen und großen Gäste Stempel sammeln und den "vollen" Laufzettel gegen einen Lutscher und ein Feuerwehr-Malbuch tauschen. So bewiesen sie ihr Können beim Engeln angeln, Wasser-Golf, am Spritzdrachen, beim Schrauben drehen, beim Leinenbeutel-Zielwurf und beim Dosenwerfen. Auf das obligatorische Feuerwehrauto fahren musste corona-bedingt leider verzichtet werden.

Weiterlesen

Neue Fahrzeuge im Doppelpack

Übergabe von zwei neuen LF10 an die Abteilungen Bödigheim und HettingenBuchen / Hettingen / Bödigheim | "Dass eine Gemeinde gleich zwei Löschgruppenfahrzeuge auf einmal in Dienst stellt, ist etwas Außergewöhnliches", freute sich Feuerwehrkommandant Andreas Hollerbach am Freitag, 29.05., im Hof der Feuerwache Buchen.

Gemeinsam mit Bürgermeister Roland Burger und Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr konnte er die langgehegten Wünsche zweier Abteilungen auf einmal erfüllen. Die beiden neuen Löschgruppenfahrzeuge (LF10) ersetzen ein Löschgruppenfahrzeug und ein Tanklöschfahrzeug aus den frühen Siebziger Jahren des vorangegangenen Jahrhunderts. Zudem ist in beiden Fahrzeugen hydraulisches Rettungsgerät verlastet was für beide Abteilungen ein Novum darstellt. Beide Fahrzeuge verfügen auch über einen eingebauten Wassertank, um direkt mit dem Löschen beginnen zu können.

Weiterlesen

Floriansgottesdienst - mal anders

19. FloriansgottesdienstBuchen | Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Buchen - Abt. Stadt e.V. hatte am Dienstag, 12.05., zum 19. Floriansgottesdienst eingeladen, um den Jahrestag "ihres" Heiligen zu feiern. Allerdings in diesem Jahr nicht vor Ort, sondern nur im Live-Stream.

Auch wenn Gottesdienste wieder möglich sind, unterliegen die Feuerwehren immer noch dem Lockdown und sämtliche Übungen und Veranstaltungen sind weiterhin ausgesetzt. Daher war der Gedanke, den Gottesdienst im Live-Stream zu feiern ein naheliegender. Der vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Buchen, allen voran Christiane Berger-Grimm und Alexander Schüssler, zusammen mit Pfarrer Johannes Balbach vorbereitete Gottesdienst wurde über den YouTube-Channel der Seelsorgeeinheit gut besucht.

Weiterlesen

Klopapier-Challenge 2020

Klopapier-Challenge 2020Lieber TSV 1863 Buchen, Liebe Kolpingsfamilie Buchen, Liebe Abteilung Rittersbach,

vielen Dank für die Nominierung zur Klopapier-Challenge, die wir gerne akzeptiert haben. Unser Video war beinahe eine Live-Aufzeichnung eines realen Notfalls. Aber schaut selbst...

Natürlich bedanken uns bei unseren kreativen Klopapier-Transporteuren, dass es so zu keinem größeren Drama gekommen ist und ganz besonders unserem Franz sein Akkordeon-Spiel, und der "Das ganze Scheißhaus steht in Flammen" für uns live gespielt hat.

Wir nominieren unsererseits die Feuerwehr Osterburken und die Feuerwehr Mudau und eigentlich auch die Feuerwehr Hardheim Leider wurde die aber bereits anderweitig nominitert und hat auch schon geliefert...

Weiterlesen

Spontan neue Fahrzeuge besichtigt

Neue LF10 besichtigBuchen | Spontanen, prominenten Besuch erhielt dieser Tage ganz kurzfristig die Buchener Feuerwache. Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, besichtigte dort mit MdL Georg Nelius, Landrat Dr. Achim Brötel, Bürgermeister Roland Burger sowie Steffen Blaschek vom DRK -Kreisverband Mosbach und Steffen Horvath und Mazlum Oktay vom benachbarten DRK-Kreisverband Buchen die beiden neuen Löschgruppenfahrzeuge (LF10).

Die beiden Fahrzeuge waren in der Karwoche wegen der Coronabeschränkungen zwar nicht direkt beim Hersteller bei Wien, aber ersatzweise in Bayern abgeholt worden und stehen nun für den baldigen Einsatz bei den Abteilungen in Hettingen und Bödigheim bereit. Feuerwehrkommandant Andreas Hollerbach stellte die Fahrzeuge vor, für die es vor Ort noch Einweisungen in Kleingruppen geben wird.

Weiterlesen

Absage Termine der Freiwilligen Feuerwehr Buchen

Buchen | Um die Einsatzfähigkeit der Gemeindefeuerwehren weiterhin zu gewährleisten hat, hat die Freiwillige Feuerwehr Buchen - Abt. Stadt gemeinsam mit der Stadtverwaltung beschlossen, alle Veranstaltungen bis zum 29.05.2020 abzusagen.

Die Konsequenzen, die ein bestätigter Fall oder Verdachtsfall in Verbindung mit einer möglichen Quarantäne auf die Leistungsfähigkeit der Gemeindefeuerwehr, den Brandschutz in der Stadt Buchen haben kann, sind sicherlich jedem bekannt, da derzeit der Ablaufplan der Gesundheitsämter vorsieht, alle Kontaktpersonen einer positiv auf das Corona-Virus getesteten Person unter eine 14-tägige häusliche Quarantäne zu stellen.

Es werden alle Veranstaltungen der Einsatzabteilungen, der Jugendfeuerwehr mit ihren Jugendgruppen bis zum 29.05.2020 abgesagt und finden nicht statt.

Darin sind Übungen, Besprechungen, Lehrgänge auf Kreisebene im Bereich Buchen, Jahreshauptversammlungen und auch der jährliche Durchgang AGT sowie auch sonstige Zusammenkünfte aller Abteilungen der Feuerwehr Buchen inbegriffen.

Ebenso bitten wir alle Mitglieder der Einsatzabteilungen, bei grippeähnlichen Symptomen auch nicht an Einsätzen teilzunehmen.

Weiterlesen

Feuerwehr macht Zirkus

Buchen | Eine Zirkusvorstellung ist immer eine große Gemeinschaftsleistung. Wie im richtigen Zirkus sorgte auch der "Circus Feurio" der Freiwilligen Feuerwehr Buchen am Rosenmontagsumzug in Buchen für gute Stimmung. Mit mehr als 60 Teilnehmern sorgten Clowns, Gaukler, Dompteure und eine Reihe von exotischen Tieren für jede Menge Spaß in Buchens Straßen.

Die große Fußgruppe überraschte die Zuschauer mit frischem Popcorn und sorgte mit allerlei Späßen für Stimmung. Auf dem Hochseil fuhren die Artisten so manche Runde auf dem zweiseitigen und zweisitzigen Fahrrad.

Das sagen unsere Tageszeitungen:

Die Fränkischen Nachrichten titeln auf ihrer Dienstagsausgabe: "Pünktlich um 14.11 Uhr, als sich die Narren auf den Weg machten, hatte Petrus ein Einsehen und stoppte den lästigen Nieselregen – sehr zur Freude von Teilnehmern und Besuchern. Hingucker Nummer eins war einmal mehr der Motivwagen der Freiwilligen Feuerwehr Buchen, die sich unter dem Motto „Circus Feurio – Feuerwehr macht Zirkus“ mit vielen Helfern und Unterstützern auf den Weg gemacht hatte. Auch nach dem Umzug wurde kräftig weitergefeiert."

Im Innenteil gehen die Fränkischen Nachrichten näher auf das Geschehen ein und überschreiben das Ganze mit " Beim „Circus Feurio“ fehlte es an nichts". Weiter berichten sie: "Für eine Augenweide sorgte die Freiwillige Feuerwehr, die mit zahlreichen Unterstützern unter dem Motto „Circus Feurio – Feuerwehr macht Zirkus“ mit Motivwagen und Fußgruppe durch die Stadt zog. Es fehlte an nichts. Dompteure, Tiere, Messerwerfer und sogar frisches Popcorn – ein echter Zirkus eben."

Die Rhein-Neckar-Zeitung schreibt "Die "Morrehexe" trieben ihre wilden Späße, die Feuerwehr hatte eine beeindruckende Zirkusarena dabei.".

View the embedded image gallery online at:
https://www.feuerwehr-buchen.de/aktuelles.html#sigProId306abfd236

pdfFränkische Nachrichten - Titelseite

pdfFränkische Nachrichten - Innenseite

pdfRhein-Neckar-Zeitung - Innenseite

Weiterlesen

37 Mal aktiv

Jahreshauptversammlung in OberneudorfOberneudorf. Zur kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung der Abteilungswehr Oberneudorf konnte Kommandant Johannes Mackert neben der Einsatzabteilung und den Kameraden der Alters.- und Jugendwehr auch Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr, Ortsvorsteher Roland Ohnhäuser sowie den stellvertretenden Kommandant Friedbert Rösch begrüßen.

Nach dem Totengedenken für den verstorbenen Kameraden Klaus Egenberger erfolgte der Jahresrückblick, bei dem die Wehr zwei Einsätze hatte und 37 mal aktiv war. Im Fokus stand dabei das 80-jährige Jubiläumsfest wofür das Gerätehaus gereinigt, saniert und mit einem neuen Innenanstrich versehen wurde. Sieben Übungen wurden zusammen mit den Nachbarwehren Hollerbach und Unterneudorf im Ausrückebereich 6 durchgeführt.

Weiterlesen

Staunen in Stuttgart

Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr BuchenStuttgart / Buchen | Weihnachten ist in jedem Jahr der Grund für die Jugendfeuerwehr Buchen, etwas Spezielles zu unternehmen - und natürlich auf den Nikolaus zu warten.

In diesem Jahr ging es am frühen Morgen in die Feuerwehr- und Rettungswache 5 der Berufsfeuerwehr Stuttgart in Degerloch. Da der Neubau der Wache 5 noch auf sich warten lässt, nahmen wir die alte, aus den 1960er Jahren stammende Wache in Augenschein. Ronald Kenk von der Wachabteilung der BF führte uns durch die Räume, die Keller und Fahrzeughallen der Wache 5. Er berichtete über die Einsatzzahlen und die Struktur der Berufsfeuerwehr Stuttgart. 

Weiterlesen

Seite 1 von 9

Freiwillige Feuerwehr Buchen (Odenwald)

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.