Instagram Icon Facebook Icon

Aktuelles

rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen

Aktuelle Meldungen rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen mit ihren 14 Abteilungen:

Trauer um Dieter Nöhring

In tiefer Trauer nimmt die Freiwillige Feuerwehr Buchen Abschied von Ihrem Alterskameraden

Dieter Nöhring

der leider am 19.12.2022 im Alter von 83 Jahren und für uns alle sehr plötzlich und unerwartet verstorben ist. Dieter Nöhring trat am 1971 in die Feuerwehr Buchen ein und war seit diesem Zeitpunkt eng mit der Freiwilligen Feuerwehr verbunden. Besonders im Bereich des damaligen ABC-Zuges war Dieter aktiv beteilligt. Die Feuerwehr Buchen und die Stadt Buchen ehrten ihn 2021 rückwirkend für 50 Jahre Mitgliedschaft in seiner Heimatfeuerwehr mit einer Dankesurkunde.

Weiterlesen

Person über Steckleiter gerettet, Wasserversorgung hergestellt

Eberstadt | Herbstabschlussübungen sind für unsere Ausrückebereiche - davon haben wir ingesamt sieben - eine gute Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen und die Zusammenarbeit zu perfektionieren. So geschehen letzten Samstag am Gesundheitszentrum an der Höhle in Eberstadt mit den Abteilungen Eberstadt und Bödigheim.

Unter den Augen von Bürgermeister Roland Burger, Geschäftsführer Steffen Kress und des stellv. Kommandanten Rainer Mackert sowie der beiden Ortsvorsteher Nico Hofmann und Martin Heyder zeigten die Einsatzkräfte aus Eberstadt und Bödigheim, dass sie es auch nach zwei Jahren Corona immer noch drauf haben.

Weiterlesen

Jetzt auch unter Atemschutz einsetzbar...

Lehrgangsabschluss AtemschutzgeräteträgerNeckar-Odenwald-Kreis/Buchen. 15 frischgebackene Atemschutzgeräteträger erhielten am Samstag, 22.10., im Florianssaal der Feuerwache Buchen ihre Urkunden aus den Händen des stellv. Kreisbrandmeisters Bruno Noe, von Bürgermeister Roland Burger und des stellv. Lehrgangsleiters Florian Noe und sind somit bei Brandeinsätzen für ihre Gemeindefeuerwehren voll einsetzbar.

Bürgermeister Burger berichtete von einem persönlichen Erlebnis vor wenigen Wochen als er in seiner Nachbarschaft selbst zum Meldenden eines Brandes wurde und stellte die Wichtigkeit des Atemschutz-Lehrgangs heraus. "Ohne Atemschutz hätte man das Gebäude gar nicht betreten können".

Weiterlesen

Hundestaffel der Feuerwehr Buchen überprüft

Überprüfung der RHSMitte September fand in Bödigheim in Zusammenarbeit mit dem Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Bödigheim die Überprüfung der Einsatzfähigkeit der Rettungshundestaffel statt.

Bei der Einsatztauglichkeit für Suchaufgaben nach vermissten Personen werden die Suchtrupps in einem Waldgebiet überprüft. Für die Rettungshunde der Feuerwehren gibt es Einsatzprüfungen nach bundeseinheitlichen Mindeststandards, die vom Deutschen Feuerwehrverband als Richtlinie MRHOT publiziert wird. Das Bestehen der Einsatzprüfungen gilt als Nachweis der Einsatzbefähigung. In einer Fläche von ca. 30.000 qm Waldgebiet müssen zwei bis drei Personen innerhalb von 20 Minuten Einsatzzeit gesucht werden.

Weiterlesen

25 Jahre IGO - mit patientengerechter Rettung

Schauübung im IGOBuchen | Zum 25. Geburtstag hatten die Stadt Buchen und die Gemeinden Limbach und Mudau geladen. Die dort ansässigen Firmen hatten sich heraus geputzt und die Türen und Tore weit geöffnet und die Feuerwehr Buchen war mit einem Infostand und einer Schauübung dabei.

Auf dem Anwesen der Firma Gassert Abschleppdienst hatte die Feuerwehr bereits am Morgen ihren Stand aufgebaut und allen Interessierten die Möglichkeit gegeben, selbst einmal mit der Rettungschere ein Stück Metall zu schneiden oder mit einem Strahlrohr ein Golfball in ein Loch zu dirigieren. Eines der Highlights war die Schauübung am Nachmittag. Mitglieder der Einsatzabteilung zeigten den interessierten Zuschauern unter der Moderation von Kommandant Andreas Hollerbach, wie Personen aus einem verunfallten PKW patientengerecht gerettet werden können.

Weiterlesen

Gelungene Feriensommer-Aktion

Gelungene Feriensommer-Aktion bei der FeuerwehrBuchen | Mehr als 50 Kinder und ihre Eltern hatten an dem Samstag-Nachmittag großen Spaß bei der Feriensommer-Aktion der Jugendfeuerwehr Buchen und konnten auch noch einiges dabei lernen. Die Kinder durften dabei u.a. selbst mit einem Feuerlöscher ein richtiges Feuer löschen. 

Auch in diesem Jahr hatte sich die Jugendfeuerwehr Buchen wieder ein interessantes Programm ausgedacht. Nach dem Kennenlernen von drei Feuerwehr-Fahrzeugen und was in diesen Fahrzeugen alles drin ist, zeigten die Jugendlichen einen sog. Löschangriff mit Menschenrettung. Dabei wird Wasser aus einem Hydrant entnommen und mit zwei Rohren der Brand gelöscht. Außerdem retteten die Jugendlichen eine Person, die sich nicht mehr in das brennende Gebäude begeben konnte, von einem Balkon über eine Leiter.

Weiterlesen

2x Bronze und 1x Gold für die Feuerwehr Buchen

Leistungsabzeichen bestandenOsterburken | Am 02.07.22 absolvierten insgesamt vier Gruppen mit Buchener Beteiligung das Leistungsabzeichen der Feuerwehr Baden-Württemberg.

Drei zusammengewürfelte Gruppen mit KameradInnen aus verschiedenen Feuerwehren des Neckar-Odenwald-Kreises, die ihre Grundausbildung im Frühjahr gemeinsam bewältigt haben, nahmen an der Leistungsprüfung Bronze erfolgreich teil.

Weiterlesen

Die Feuerwehr-Familie "grenzenlos"

Grenzenlos-Festival mit der Feuerwehrfamilie

Buchen | Grenzenlos war am vergangenen Wochenende das Angebot auf der alla Hopp!-Anlage in Buchen. Neben diversen Bands und Tanzgruppen auf der Bühne und vielen anderen Künstler:innen, Vereinen und Schulen stellte sich auch die Feuerwehrfamilie vor.

Das 1. Grenzenlos-Festival von Herz-statt-Hetze Neckar-Odenwald und der Stadt Buchen war für die Besucher:innen und die Aussteller:innen ein voller Erfolg. Am Stand der Feuerwehrfamilie konnten die Besucher:innen ausprobieren, wie schwer die Rettungsschere und -spreizer sind und dabei selbst ein Stück Metall abschneiden. An der zweiten Station galt es per Tasten Feuerwehrgeräte zu erkennen und (schwieriger) zu benennen. Außerdem konnten Groß und Klein versuchen, mittel Schlauch und Strahlrohr einen Ball durch einen Flipper zu steuern und im richtige Loch zu versenken. Dabei konnten die Besucher:innen sich natürlich über die Arbeit der Feuerwehrfamilie erkundigen und interessante Gespräche führen.

Weiterlesen

Lehrgangsabschluss im Doppelpack

Buchen | Innerhalb von gut vier Wochen an jeweils vier Tagen pro Woche absolvierten vier Feuerwehrfrauen und 14 Feuerwehrmänner ihre Truppmannausbildung Teil 1 und den Sprechfunker-Lehrgang.

In den acht verschiedenen Heimatfeuerwehren stehen die frisch gebackenen Truppfrauen und -männer ab sofort für Einsätze zur Verfügung. Dabei legten sie unter Corona-Bedingungen mit Maske und möglichst viel Abstand den Grundstein für die weitere Feuerwehrarbeit. Zu dieser Ausbildung gehören unter anderem folgende Themen: Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehr, Brennen und Löschen, Löscheinsatz, vorbeugender Brandschutz und der technische Hilfeleistungseinsatz. Diese Ausbildung ist mit 70 Stunden die längste und wichtigste Ausbildung im Lebens eines Feuerwehrmannes. Der integrierte Sprechfunkerlehrgang schlägt mit weiteren 16 Stunden zu Buche und vermittelt neben dem Thema Funken in Theorie und Praxis auch technisches Wissen, Kartenkunde und eine Einführung in den kommenden Digitalfunk.

Weiterlesen

Schulfeuerwehr neu eingekleidet

Seit September besteht die Schuljugendfeuerwehr als Kooperation zwischen Freiwilliger Feuerwehr Buchen und der Zentralgewerbeschule. Jugendliche des Bildungsgangs AVdual, die auf dem Weg zum Hauptschulabschluss oder zur Mittleren Reife sind, können so erste Erfahrungen im Feuerwehrdienst sammeln.

„Ich bin die erste Jugendfeuerwehrfrau der ZGB!“ äußerte Pia-Marie begeistert. Sandro freute sich, dass er nun in zwei Jugendwehren mitmachen kann – er ist bereits in Rosenberg aktiv. Technischer Oberlehrer Christian Müller, Leiter der Schulfeuerwehr, strahlte mit der Sonne um die Wette: „Endlich können wir nach der Corona-Zeit wieder richtig üben, bei diesem Wetter und mit den neuen Uniformen macht das mit so motivierten Jugendlichen doppelt Spaß!“ 

Weiterlesen

Seite 1 von 14

Freiwillige Feuerwehr Buchen (Odenwald)