Instagram Icon Facebook Icon

Floriansgottesdienst - mal anders

19. FloriansgottesdienstBuchen | Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Buchen - Abt. Stadt e.V. hatte am Dienstag, 12.05., zum 19. Floriansgottesdienst eingeladen, um den Jahrestag "ihres" Heiligen zu feiern. Allerdings in diesem Jahr nicht vor Ort, sondern nur im Live-Stream.

Auch wenn Gottesdienste wieder möglich sind, unterliegen die Feuerwehren immer noch dem Lockdown und sämtliche Übungen und Veranstaltungen sind weiterhin ausgesetzt. Daher war der Gedanke, den Gottesdienst im Live-Stream zu feiern ein naheliegender. Der vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Buchen, allen voran Christiane Berger-Grimm und Alexander Schüssler, zusammen mit Pfarrer Johannes Balbach vorbereitete Gottesdienst wurde über den YouTube-Channel der Seelsorgeeinheit gut besucht.

Der heilige Florian starb der Legende nach am 4. Mai 304, als er mit einem Stein um den Hals in der Enns ertränkt wurde. Er schwor als Römer nicht dem Christentum ab, sondern blieb ihm standhaft treu. Florian setzte sich für andere ein, die verfolgt wurden, so wie sich heute die Feuerwehr für andere einsetzt, die in Not sind. So wurde er der Schutzparton der Feuerwehr.

Der Live-Stream ist für die nächsten zwölf Monate im YouTube-Kanal der Seelsorgeeinheit abrufbar.

Freiwillige Feuerwehr Buchen (Odenwald)

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.