Instagram Icon Facebook Icon

Januar 2021

12.01. | Kleineinsatz - Türöffnung [6]

Buchen | Weil die Nachbarn ihren Nachbarn längere Zeit nicht gesehen hatten und ein medizinsches Problem befürchteten, wurde die Feuerwehr Buchen zu einer Türöffnung in die Hettinger Straße alarmiert.

Nach dem gewaltfreien Öffnen der Haustüre stellte sich heraus, dass der Nachbar nicht zu Hause war. Eine langwierigere Recherche brachte an den Tag, dass der Nachbar im Krankenhaus betreut wird.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen, Polizei, DRK

10.01. | Brandeinsatz - Kleinbrand B [5]

Hettingen |  Beim Verbrennen von Müll und anderem Unrat entstand in der Nähe der Hettinger Kirche eine Situation, die bei einer weiteren Ausbreitung des Feuers zu einem größeren Brand hätte führen können.

Die Feuerwehr löschte die Brandstelle ab und übergab die Einsatzstelle an die Polizei.

 

08.01. | Drehleitereinsatz - Überlandhilfe [4]

Adelsheim | Auslösen der Brandmeldeanlage im Betreuten Wohnen "In der Au", Täuschungsalarm. Die Feuerwehr Buchen konnte die Einsatzfahrt auf der Anfahrt abbrechen.

06.01. | Drehleitereinsatz - Überlandhilfe [3]

Schlierstadt | Zur Unterstützung der FF Osterburken wurde die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Buchen nach Schlierstadt alarmiert. Dort stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte eine Scheune im Vollbrand. Der Brand griff bereits auf das angebaute Wohngebäude über.

Die Feuerwehren aus Osterburken, Schlierstadt, Hemsbach und Bofsheim bekämpften den Brand vom Boden aus während die Drehleiter aus Buchen von der Straße aus von oben löschte. Die später hinzugerufene Drehleiter aus Walldürn übernahm die Brandbekämpfung von der anderen Gebäudeseite.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand nach einiger Zeit unter Kontrolle bringen. Allerdings flammten nach dem Ablöschen des Brandes nochmal ein Feuer im Übergangsbereich zwischen Scheune und Wohngebäude auf, das ebenfalls unter Kontrolle gebracht werden konnte. Nach dem Öffnen der Dachhaut des Wohnhauses konnte sicher gestellt werden, dass sich keine weiteren Glutnester im Dach befanden.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Osterburken mit allen Abteilungen, FF Buchen, FF Walldürn, DRK, HvO, OrgL, Polizei, KBM, sKBM

06.01. | Brandeinsatz - Kleinbrand B [2]

Waldscheune nieder gebrannt

Hainstadt | Auf der Gemarkung Hainstadt brannte in der Nacht zum 06.01. eine Scheune im Wald nieder. Ein Beauftragter des Eigentümers stellte bei der morgendlichen Prüfung der Kirrung fest, dass die Scheune ein Raub der Flammen wurde.

Die Feuerwehr Buchen löschte die verbliebenen Brand- und Glutnester ab.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilung Stadt, Polizei

02.01. | Brandeinsatz - Täuschungsalarm [1]

Hainstadt | Ein aufmerksamer Nachbar hatte in einem derzeit in Renovierung befindlichen Wohnhauses in Hainstadt Feuerschein wahrgenommen.

Da nicht klar war, ob der Besitzer noch im Gebäude war, alarmiert der Nachbar die Feuerwehr. Da die Haustüre verschlossen war, öffneten die Einsatzkräfte die Haustüre im Beisein der Polizei mit Gewalt. Dabei wurde das Schließblech beschädigt. So konnte festgestellt werden, dass der Feuerschein von einem Kaminofen im Gebäude kam.

Der Besitzer konnte nach seinem Eintreffen die Haustüre wieder verschließen und das Gebäude konnte an den Besitzer übergeben werden.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Hainstadt und Stadt; Polizei; DRK; HvO; Stadtwerke

Freiwillige Feuerwehr Buchen (Odenwald)

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.