Instagram Icon Facebook Icon

April 2020

27.04. | Brandeinsatz - Kleinbrand A [42]

Buchen | In einem Mehrfamilien-Wohnhaus in der Joseph-Martin-Kraus-Straße kam es am Montag Nachmittag zu einer Verrauchung.

Als die Feuerwehr gegen 17.50 Uhr in der Josef-Martin-Kraus-Straße eintraf, hatten bereits alle Anwohner das Haus verlassen. Der Inhalt eines Aschenbechers hatte zu brennen beziehungsweise zu schmoren angefangen und die Rauchentwicklung verursacht. Der Wohnungsinhaber war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Ersten Informationen nach, gab es bei dem Einsatz keine Verletzten und auch keinen Sachschaden.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen, DRK, Polizei, Stadtwerke, KBM, Betreiber.

Text: Polizei

25.04. | Brandeinsatz - Mittelbrand [41]

Doppelter Staplerbrand

Buchen | Aus unbekannter Ursache gerieten am Samstag Abend zwei Gabelstapler auf dem Gelände eines Zimmereibetriebs in Brand.

Die Feuerwehr Buchen konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf andere Gebäude und Gegenstände verhindern.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen, Polizei, DRK, Stadtwerke

17.04. | Brandeinsatz - BMA [40]

Hainstadt | Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in einem Schaltschrank bei BMI Braas in Hainstadt zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage.

Beim Eintreffen der konnte nur noch Brandgeruch wahrgenommen werden.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Hainstadt und Stadt; Polizei

16.04. | Gefahrgut-Einsatz - Gasaustritt [39]

Sennfeld | Alarmierung der FF Buchen zu einem Gasaustritt nach Adelsheim-Sennfeld.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte Gasgeruch festgestellt werden. Das Gas trat an einem außenliegenden Gastank über ein ausgelöstes Überdruckventil aus. Die Feuerwehr Adelsheim sondierte die Lage und sperrte die Umgebug weiträumig ab.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Adelsheim mit Abteilungen, Feuerwehr Buchen, DRK, Polizei

12.04. | Drehleitereinsatz - Tragehilfe [38]

Seckach | Zur Unterstützung des DRK wurde die Feuerwehr Buchen mit ihrer Drehleiter in der Nacht von Samstag auf Sonntag nach Seckach alarmiert.

Aus dem zweiten Obergeschoss konnte die Person mit der Drehleiter gerettet und an das DRK übergeben werden. Die Feuerwehr Seckach unterstützte das DRK und leuchtet am Sportplatz eine Fläche für die Landung des Rettungshubschraubers aus.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen, Feuerwehr Seckach, DRK, Polizei

Freiwillige Feuerwehr Buchen (Odenwald)

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.