Instagram Icon Facebook Icon

Einsätze

der Freiwilligen Feuerwehr Buchen

Hier finden Sie Informationen zu den letzten 10 Einsätzen der Feuerwehr Buchen. Alle Einsätze nach Monaten geordnet können Sie über das Menü aufrufen. Die Einsatzberichte sind chronologisch geordnet. Die aktuellsten Einsatzberichte stehen ganz oben.

10.10. | Techn. Hilfe - Verkehrsunfall

Einbach/Waldhausen | Aus bisher ungeklärte Ursache kam es am Mittwoch Abend auf der B27 zwischen den Abfahrten Einbach und Waldhausen zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines BMW war von der Straße abgekommen, das Fahrzeug hatte sich überschlagen, einen Abhang hinabgerutscht und blieb auf dem Dach liegen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Türen nicht zu öffnen. Die Feuerwehr öffnete die Beifahrertür und befreite den Fahrer und das mitfahrende Kind. Beide wurden vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei leitete den Verkehr nach der Unfallaufnahme einspurig an der Einsatzstelle vorbei. Nachdem das Fahrzeug vom Abschleppdienst geborgen worden war, konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Einbach, Waldhausen, Bödigheim, Stadt; Polizei; DRK

Brandeinsatz - Kleinbrand B

Buchen | 05.10. | Durch vergessenes Essen auf dem Herd wurde am Samstag Abend die Feuerwehr Buchen in die Dr.-Konrad-Adenauer-Straße alarmiert.

Dort stellte sich heraus, dass sich eine unbekannte Anzahl an Personen in dem Gebäude aufhielten, die von der Feuerwehr wegen des Brandrauchs evakuiert werden mussten. Nach der Überprüfung sämtlicher Wohneinheiten im Gebäude und der Belüftung der betroffenen Wohnung konnten die Bewohner ihre Wohnungen wieder betreten. Der Bewohner der verrauchten Wohnung wurde übergangsweise vom Eigentümer des Gebäudes in einer anderen leerstehenden Wohnung untergebracht.

Die Feuerwehr löschte kleinere brennende Elemente in der Wohnung ab. Durch den Brandrauch wurde ein zweiter Bewohner vom DRK ins Krankenhaus zur Kontrolle verbracht. Die Polizei wies den Bewohner der verrauchten Wohnung an, die Wohnung in den nächsten Tagen nicht zu betreten. Die Einsatzstelle wurde dem Eigentümer übergeben.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen, Polizei, DRK, Kreisbrandmeister, Stadtwerke

Kleineinsatz - Ölspur

Hainstadt | 05.10. | Ölspur in der Buchener Straße

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Hainstadt und Stadt

Kleineinsatz - Baum über Straße

Buchen | 28.09. | Baum über Straße im Nelkenweg, kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich

Brandeinsatz - BMA

Buchen | 27.09. | Auslösen der Brandmeldeanlage im Kaufland. Kein Einsatz erforderlich.

Techn. Hilfe - Verkehrsunfall

Hettigenbeuern | 26.09. | Verkehrsunfall ohne Personen

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen, Abteilungen Hettigenbeuern und Stadt, Polizei

Techn. Hilfe - Personensuche

Götzingen | 20.09. | Personensuche nach Reitunfall bei Götzingen - kein Einsatz erforderlich

Techn. Hilfe - Verkehrsunfall

Oberneudorf/Langenelz | 14.09. | Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen Oberneudorf und Langenelz.

Auf der langen Geraden kam ein Richtung Mudau fahrender Seat von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Von den Insassen wurde einer leicht- sowie einer schwerverletzt. Für einen Mitfahrer kam jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehren Mudau und Buchen öffneten mit Schere und Spreizer das Fahrzeug um die beiden Insassen zu befreien. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die L523 war zwischen Oberneudorf und Mudau während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Mudau mit Abteilungen Mudau und Langenelz, Feuerwehr Buchen Abt. Stadt, DRK, LNA, HvO, Polizei

Brandeinsatz - Explosion/Verpuffung

Gasverpuffung in Buchen

Buchen | 14.09. | Am späten Samstagnachmittag kam es in der Professor-Karl-Schumacher-Straße in einem Garagenanbau zu einer Gasverpuffung.

Ein 60-jähriger Bewohner, der sich zu diesem Zeitpunkt im Anbau aufhielt, wurde schwer verletzt und mittels Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik verbracht. Durch die Druckwelle wurde eine Seitenwand des Gebäudes zum Einsturz gebracht, Fensterscheiben gingen zu Bruch. Die Feuerwehr Buchen öffnete in Abstimmung mit dem Eigentümer Türen und Tore, entfernte brennendes und brennbares Material aus dem Gebäude und löschte dieses ab.

Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Feuerwehr war mit 23 Einsatzkräften vor Ort. Zur Ursache kann derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Das Polizeirevier Buchen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen, DRK, Stadtwerke, Rettungshubschrauber, Bürgermeister, Stellv. Kreisbrandmeister

Text: Polizei

Techn. Hilfe | Verkehrsunfall

Seckach | 13.09. | Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Freitagnachmittag bei Seckach. Ein 51-jähriger Fahrer eines Lkws fuhr gegen 13.45 Uhr auf der Landesstraße 519 von Seckach in Richtung Bödigheim. Kurz nach Seckach wollte der Fahrer des 7,5 Tonners einen vor ihm in gleiche Richtung fahrenden Traktor überholen.

Beim Überholen des Traktors kam er jedoch nach Zeugenaussagen, aus bisher noch nicht bekannten Gründen, nach links von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinab. Der Lkw verkeilte sich dabei zwischen den dortigen Bäumen und der 51-Jährige wurde eingeklemmt. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme und Bergung des Lkw vollständig gesperrt werden. Die Vollsperrung dauerte bis ca. 17.30 Uhr.

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Zur Befreiung des eingeklemmten Lkw-Fahrers waren die Feuerwehren Seckach und Buchen mit über 50 Feuerwehrleuten vor Ort.

Text: Polizei

Freiwillige Feuerwehr Buchen (Odenwald)